Word Count - Wörter zählen leicht gemacht

- Chrome Extension -

Mit der Chrome-Erweiterung Word Count kannst du dir mit einem Klick die Anzahl der Wörter und Zeichen in einem markierten Text anzeigen lassen.

Jetzt lesen

Warum du dir die Wort- oder Zeichenanzahl eines markierten Textes auf einer Seite anzeigen lassen möchtest, hängt ganz von deinem Einsatzzweck ab.

Vielleicht bist du Mitglied bei der VG Wort und möchtest dich vergewissern, die Mindestanzahl an benötigten Zeichen erreicht zu haben. Oder du willst eine Konkurrenzanalyse zu einem bestimmten Thema durchführen und im Zuge dessen wissen, wie umfangreich der Content deiner Wettbewerber ist.
Unter Umständen bist du sogar im Jahr 2010 steckengeblieben und weißt mittlerweile wie wichtig es ist, für „SEO-Texte“ auf eine Wortanzahl von „300 – 500 Wörter“ zu kommen und überprüfst das jetzt auf den Seiten deiner Kunden. Bist du natürlich nicht, du liest WPcorner. Du bist cool!

So oder so, der Bedarf nach einem kleinen Tool zur Überprüfung der Textlänge kommt ab und zu auf. Bevor du dich aber an das manuelle Zählen oder umständliche rumkopieren in Excel oder Word machst, solltest du die Chrome Extension Word Count genauer ansehen.

Download: Word Count

Word Count
Word Count
Entwickler: bhagwad
Preis: Kostenlos
  • Word Count Screenshot

Wörter und Zeichen mit einem Klick zählen lassen

Word Count macht nichts anderes, als dir die Wörter und Zeichen in einem markierten Textabschnitt anzuzeigen. Installiere einfach die Erweiterung aus dem Chrome Web Store, markiere den zu untersuchenden Text auf der gewünschten Seite und klicke auf das Symbol rechts neben deiner Adresszeile.

Zack, fertig: Eine Übersicht der darin enthaltenen Wörter und Zeichen (inklusive Leerzeichen). Schneller wird es nicht mehr. So weißt du jetzt zum Beispiel, dass dieser Artikel aus insgesamt 285 Wörtern und 1.840 Zeichen besteht. VG Wort Mindestgrenze knapp noch erreicht, alles in Ordnung!

Autor: Denis Brediceanu
Autor: Denis Brediceanu
Online Marketing Berater, WordPress Webentwickler und Gründer von WPcorner.de aus Leidenschaft. Ich helfe gerne Menschen, im Internet mit ihrer Idee Fuß zu fassen. Die Technik sollte niemandem im Weg stehen, seine Träume zu verwirklichen!