Über User-Agents mobile Besucher herausfiltern

- Code -

Dieser Artikel erklärt dir, wie du durch eine serverseitige Abfrage in PHP den User-String deiner Webseitenbesucher ermittelst und je nach Betriebssystem oder Browser andere Inhalte zur Verfügung stellen kannst.

Jetzt lesen

Über CSS Media Queries lässt sich das Design für jede Art von Auflösung und somit auch für jedes Endgerät anpassen. Wenn man aber bestimmte Inhalte (wie z.B. Download-Buttons für den App Store / Play Store) nur dem jeweils bestimmten OS ausliefern will, muss eine kleine Abfrage mit rein, durch welchen mobilen Browser der Leser überhaupt auf die Seite kam.

Meine bevorzugte Methode ist in diesem Fall eine serverseitige Abfrage des User-Agents. Wenn ein Browser eine Seite aufruft, sendet es einen String, der dem Server mitteilt, welcher Browser es ist und auf welchem OS er verwendet wird. Eine Liste aller mobilen User-Agents findet ihr unter useragentstring.com.

Hier ein Beispiel eines solchen Strings:

Wie man sehen kann, wird das Betriebssystem und das verwendete Gerät im User-Agent übertragen. Das machen wir uns zunutze und filtern jetzt je nach Gerät / OS aus:

In der ersten Zeile werden nur iPhones angesprochen (unabhängig von der iOS-Version) und in Zeile 3 alle Android-Geräte. Zuletzt gibt es noch eine Anweisung für alle anderen Endgeräte, die wir nicht davor abgefragt haben (PC, andere mobile Betriebssysteme wie z.B. Windows Phones, etc.).

Der Code lässt sich beliebig erweitern und verfeinern. So sollte man evtl. die erste Zeile auch um den Parameter ‚iPad‘ erweitern, um alle mobilen iOS-Geräte abzudecken. Dies würde dann so aussehen:

Im Beispiel-Bild ist ein variierender Download-Button zu sehen. Leser über iPhone / iPad und Android bekommen jeweils nur den Downloadlink zum App Store bzw. Play Store zu sehen, während Besucher vom Desktop und allen anderen mobilen Betriebssystemen beide Buttons angezeigt bekommen.

Zu beachten wäre evtl. noch, dass die strstr-Funktion case sensitive ist, also auf Groß- und Kleinschreibung geachtet werden muss, sonst wird der User-Agent nicht erkannt.

Falls ihr eine andere Methode zur Abfrage des User-Agents benutzt – etwa über Javascript – würde ich mich freuen, wenn ihr sie in den Kommentaren hinterlasst.

Autor: Denis Brediceanu
Autor: Denis Brediceanu
Online Marketing Berater, WordPress Webentwickler und Gründer von WPcorner.de aus Leidenschaft. Ich helfe gerne Menschen, im Internet mit ihrer Idee Fuß zu fassen. Die Technik sollte niemandem im Weg stehen, seine Träume zu verwirklichen!